Rosenschnitt

Für alle Rosenliebhaber gilt:

Ab Ende März werden die Rosen stark zurückgeschnitten.

Beet- u. Edelrosen werden ca. auf Rosenscherenlänge, Strauchrosen um 1/3 zurückgeschnitten. Bei den Kletterrosen werden nur die Seitentriebe eingekürzt.

Jedoch gilt für alle Rosenarten: kranke und überalterte Triebe entfernen.

Außerdem sollten Sie daran denken, dass gerade die Rose eine der „hungrigsten“ Pflanzen in unseren Gärten ist. Damit Sie also lange Freude an Ihren Rosen haben, vergessen Sie nicht zeitig zu düngen. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Genießen Sie einzigartig duftende Rosen aus dem Wittkamp-Rosen-Sortiment: Traumhaft verwunschene Kletterrosen, oder die historische Hildesheimer Rose gleich der vom 1000-jährigen Rosenstock. Kommen Sie vorbei und lassen sich von unserer Rosenauswahl begeistern.

In unserem Sortiment führen wir ausschließlich Rosen, die aufgrund ihrer Blattgesundheit und ihres Blütenflors hervorstechen.

  • ADR- Rosen ( Anerkannte Deutsche Rosen)