Allergie gegen Äpfel?

Allergie gegen Äpfel?

Polyphenole sind das Geheimnis.

Das sind aromatische Verbindungen, die natürlicherweise in Form von Farbstoffen oder Geschmacksstoffen vorkommen.
Alte Apfelsorten wie Roter Boskoop und Goldparmäne enthalten mehr Polyphenole und werden offenbar besser vertragen als die neueren Sorten wie z. B. Braeburn oder Granny Smith.
Grund dafür ist, dass die Polyphenole im Apfel mit Eiweißen eine Verbindung eingehen und das Allergen neutalisieren.

Allgemein sind Äpfel gut vertäglich,wenn sie als Kompott, Saft, Gelee oder im Kuchen verzehrt werden. Weitere Infos …