Staude des Jahres 2022

Japanischen Berggras Hakonechloa

Mit dem Japanischen Berggras Hakonechloa  ein praktikabler Winterschutz für Pflanzen Ha­ko­nech­loa macra, eine bu­schig, breit wach­sen­de Pflan­ze, die zwi­schen 20 cm bis 40 cm hoch werden kann.hat der Bund deutscher Staudengärtner (BdS) im Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) ein Schmuckstück für den Halbschatten zur Staude des Jahres 2022 gekürt. Dabei er­reicht das Ja­pa­ni­sche Berg­gras eine Breite von 30 cm bis 40 cm. Diese som­mer­grü­ne Pflan­ze trägt li­nea­le Blät­ter, die eine an­sehn­li­che dun­kel­grü­ne Farbe haben.

Tipp: im Herbst nicht zu­rückschneiden. Rück­schnitt erst im Früh­ling vor dem Neu­aus­trieb. Diese Pflan­ze sieht selbst im Winter hübsch aus­ so die­nen die ab­ge­stor­be­nen Pflan­zen­tei­le als Win­ter­schutz.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stauden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.